(1)

Erholsam, abwechslungsreich und informativ für die ganze Familie ist ein Ausflug in den Naturpark Zumberak. Das etwa 30 Kilometer von Zagreb entfernte Gebiet ist - sowohl von Kroatien als auch von Slowenien aus - bequem mit PKW erreichbar. Alternativ können Besucher per Linienbus von Samobor, Jastrebarsko oder Krasic aus in den Park einreisen. 

Den Osten des Naturparks dominieren die Samobor-Berge mit tiefen Tälern und malerischen Bächen. In seiner Mitte liegen idyllische Dörfer, die von Hügeln und Feldern umgeben sind. Kaum besiedelt ist der von dichten Wäldern bedeckte Westen. Über 1.000 Pflanzenarten - mehrere davon streng geschützt - gedeihen im Naturpark Zumberaj. Neben zahlreichen Vogelarten dient er Bären und Wölfen als Heimstatt, ebenso Fischen, Reptilien und Amphibien. 

Ein eindrucksvoller Ausblick auf die Weinberge an den südlichen Hängen erschließt sich dem Besucher von dem Aussichtsturm auf dem Bergmassiv Plesivica. Für Freunde barocker Baukunst ist ein Abstecher zu der Laurentiuskirche lohnenswert, die im Dorf Vivodina nahe Ozalj steht. Zu den natürlichen Sehenswürdigkeiten im Naturpark Zumberak gehört im Tal Slapnica der Wasserfall Brisalo. Einfach zu bewältigende Wanderwege führen von Jecmiste zum Jagdhaus Kuna Kalje und weiter nach Gornja Vas. Sie eignen sich für Familienausflüge, der dafür benötigte Zeitaufwand beträgt insgesamt rund 90 Minuten. Für Fahrradtouren stehen im Park vier Radwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Längen zur Auswahl.

Zahlreiche - kostenpflichtige - Angebote stehen Parkgästen zur Auswahl. So beträgt die Gebühr für die Teilnahme an einem Kinderlehrprogramm umgerechnet etwa 6 EUR. Eine vier Stunden andauernde Parkführung unter fachkundiger Leitung für Erwachsene kostet gut 70 EUR. (2014)

Lage

Wieso Best of Croatia ?

  • Bestpreisgarantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Tausende zufriedener Kunden
  • Zahlreiche Objekte mit Direkt-Buchungsoption
  • Intelligente Suchfunktion mit diversen nützlichen Filteroptionen
  • Umfangreicher Reiseführer mit vielen Bildern und Videos auf über 500 Seiten
  • Detaillierter Strandführer mit über 700 Stränden