(1)
Ivan Dolac

Die mitteldalmatinische Insel Hvar befindet sich in Gesellschaft der Inseln Brac, Vis und Korcula - unweit der Festlandstädte Split und Makarska. An der Südseite des Eilandes hat sich etwa 37 km östlich vom Hauptort Hvar, der beschauliche Ferienort Ivan Dolac gebildet. Aufgrund der steilen Berghänge sowie der hohen Anzahl von Sonnenstunden ist Ivan Dolac für den Weinanbau prädestiniert. Einige der besten Weine Kroatiens sollen aus der Region kommen.

Spuren der typisch dalmatinischen Bauweise sind in der gesamten Siedlung zu finden, wenngleich viele Neubauten hinzu gekommen sind. Hauptattraktion des Dorfes ist die Kirche St. Magdalena aus dem 20. Jahrhundert. Sie ersetzte eine Kirche aus dem 19. Jahrhundert, deren Glockenturm erhalten ist. Zwischen den alten Wohnhäusern fällt die Sommerresidenz der wohlhabenden Familie Simunic auf, die zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert in Ivan Dolac lebte.

Stimmungsvoll wird ein Spaziergang durch den Oberort, wenn sich der Tag seinem Ende neigt. Dann genießt man von den Hängen einen wunderbaren Sonnenuntergang. Alternativ dazu kann man aus den Restaurants und Konobas des Dorfes bei regionalen Spezialitäten und einem Glas heimischen Rotweins die Aussicht aufs Meer und die bergige Kulisse genießen. Die Küste rund um Ivan Dolac ist von äußerst idyllischen Kies- und Felsstränden geprägt, die i.d.R. alle gut zu erreichen sind.

Strände

Strand Ivan Dolac

Mitteldalmatien, Insel Hvar, Ivan Dolac

Strandtyp Kies, Feinkies, Felsen

Lage

Wieso Best of Croatia ?

  • Bestpreisgarantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Tausende zufriedener Kunden
  • Zahlreiche Objekte mit Direkt-Buchungsoption
  • Intelligente Suchfunktion mit diversen nützlichen Filteroptionen
  • Umfangreicher Reiseführer mit vielen Bildern und Videos auf über 500 Seiten
  • Detaillierter Strandführer mit über 700 Stränden