(1)
Kaštel Stari

An der mitteldalmatinischen Küste zwischen Split und Trogir liegt Kastel Stari, ein ca. 7.000 Einwohner zählender Ortsteil der Stadt Kastela. Benannt ist der Ortsteil nach der gleichnamigen Festung, die 1476 von dem Architekten Koriolan Cipiko errichtet wurde und damit zu den ältesten ihrer Art in Kastela zählt. Die Geschichte des Kastells ist von zahlreichen Angriffen und Bränden geprägt. Eines der Feuer kostete die Frau des Architekten das Leben. Um 1830 verließ die Familie das Kastell und wurde der Überlieferung zufolge nie wieder gesehen. Heute hat sich um das Kastel Stari ein lebhafter Platz gebildet, auf dem täglich frische Waren wie Gemüse und Fisch angeboten werden. Außerhalb der Festung befindet sich die Pfarrkirche Sveti Ivan, deren Erbauung auf das Jahr 1641 zurückgeht. Das Besondere: Im Innenraum befinden sich fünf Altäre aus Marmor und fünf Altarplatten mit Reliefen.

Mit Blick auf die Adria kann man in Kastel Stari regionale Speisen kosten, denn viele Restaurants und Gaststätten haben sich an der Uferpromenade angesiedelt. Ob man für ein leckeres Abendessen mit frischem Fisch einkehrt oder nur ein Glas Wein trinken möchte: Das maritime Flair der Uferpromenade und der beschauliche Hafen ziehen zu jeder Tageszeit zahlreiche Besucher an. 

Strände

Strand Đardin (Paićevo)

Mitteldalmatien, Riviera Kaštela, Kaštel Stari

Strandtyp Kies

Lage

Wieso Best of Croatia ?

  • Bestpreisgarantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Tausende zufriedener Kunden
  • Zahlreiche Objekte mit Direkt-Buchungsoption
  • Intelligente Suchfunktion mit diversen nützlichen Filteroptionen
  • Umfangreicher Reiseführer mit vielen Bildern und Videos auf über 500 Seiten
  • Detaillierter Strandführer mit über 700 Stränden