(1)
Prigradica

Der kleine Fischerort Prigradica liegt an einer idyllischen Naturbucht im Norden der süddalmatinischen Insel Korcula und gilt als Hafen der Ortschaft Blato, die sich im Inneren des Eilandes befindet. In früheren Zeiten war Prigradica ein wichtiger Handelshafen für Weine, Olivenöl und andere Erzeugnisse der Insulaner. Im 19. Jahrhundert hatte der Ort seine Blütezeit, nachdem die Donaumonarchie die Marina ausgebaut hatte. Nach dem Zweiten Weltkrieg brach der Schiffshandel weitestgehend ein und Prigradica erlebte eine Bevölkerungsflucht. Viele Einheimische suchten in der weiten Welt nach neuen Einnahmequellen.

Mittlerweile haben sich die Bewohner von Prigradica dem Tourismus zu gewandt. Als beschaulicher Badeort findet man in Prigradica alles Notwendige: von bescheidenen Einkaufsmöglichkeiten über Speiselokale und Cafés bis zu Fußball- und Basketballplätzen. Seinen ursprünglichen Charme konnte sich Prigradica bewahren und so sieht man auf einem Rundgang durch den Ort noch immer viele Steinhäuser mit alten Fensterläden und interessanten Details an Türen und Fassaden. Die idyllische Atmosphäre sowie die schönen Strände ziehen vor allem jene Urlauber an, die einen Ort der Ruhe suchen. Wer etwas mehr Unterhaltung sucht, kann ins 10 km entfernte Vela Luka fahren, den zweitgrößten Ort der Insel Korcula.

Strände

  • Strand Prigradica
Strand Prigradica

Süddalmatien, Insel Korčula, Prigradica

Strandtyp Kies, Felsen

Lage

Fotogalerie

Prigradica

Videogalerie

Wieso Best of Croatia ?

  • Bestpreisgarantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Tausende zufriedener Kunden
  • Zahlreiche Objekte mit Direkt-Buchungsoption
  • Intelligente Suchfunktion mit diversen nützlichen Filteroptionen
  • Umfangreicher Reiseführer mit vielen Bildern und Videos auf über 500 Seiten
  • Detaillierter Strandführer mit über 700 Stränden