(0)
Rabac

Rabac - Urlaub an strahlend weißen Kieselstränden

Rabac, eine kroatische Küstenstadt 5 km von Labin entfernt, befindet sich in Istrien und ist das wichtigste Touristenzentrum an der Ostküste der Halbinsel. Den Grundstein für den heutigen Tourismus legte 1876 der Schriftsteller Richard Francis Burton, der die Schönheit der Küste von Istrien und das malerisch gelegene Rabac mit seiner traumhaften Bucht und den grünen Hügeln im Hintergrund beschrieb. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts entstanden zahlreiche Sommerhäuser, mit denen die Reisenden kamen und folglich dem einstigen Fischerdorf einen weiteren Wirtschaftszweig lieferten.

 

Vielfältiges Angebot - ob Strand, Wasser oder Natur

Noch heute besticht Rabac mit seinem Charme als kleines Fischerdorf an den Ausläufern des Gebirgszuges Ucka. An strahlend weißen Kieselstränden lässt sich das Panorama Richtung Adria genießen, im Rücken bietet die mediterrane Landschaft mit grünen, teils steinigen Hügeln ideale Voraussetzungen für Radfahrer, Wanderer und Reiter. Mildes Klima, wie es in vielen Teilen von Kroatien herrscht, sorgt für angenehme Sommermonate mit einer frischen Brise und Temperaturen um die 28 Grad. Alle Strände in Rabac sind weiße Kieselstrände, die einen paradiesisch wirkenden Kontrast zum Blau der teilweise glasklaren Adria bilden. Ein toller Strand befindet sich auf der Halbinsel Sveti Andrija nahe der Marina von Rabac. Kiefern und Olivenbäume sorgen am Strand St. Andrea für ausreichend Schatten. In unmittelbarer Nähe zu dem flach abfallenden Strand gibt es mehrere Freizeit- und Sportangebote sowie Restaurants und Bars entlang der oberhalb befindlichen Uferpromenade.

In Rabac und der Umgebung kann man im Urlaub unterschiedliche Freizeitangebote wahrnehmen - z.B. Tauchen, Angeln, Boot fahren, Wandern, Reiten und Windsurfen. Ein besonderes Erlebnis dürfte die Regatta von Rabac mit dem Namen "Labiner Republik" sein. Ihren Namen verdankt die Regatta von Rabac dem Aufstand Labiner Bergleute wegen

Rabac - Urlaub an strahlend weißen Kieselstränden

Rabac, eine kroatische Küstenstadt 5 km von Labin entfernt, befindet sich in Istrien und ist das wichtigste Touristenzentrum an der Ostküste der Halbinsel. Den Grundstein für den heutigen Tourismus legte 1876 der Schriftsteller Richard Francis Burton, der die Schönheit der Küste von Istrien und das malerisch gelegene Rabac mit seiner traumhaften Bucht und den grünen Hügeln im Hintergrund beschrieb. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts entstanden zahlreiche Sommerhäuser, mit denen die Reisenden kamen und folglich dem einstigen Fischerdorf einen weiteren Wirtschaftszweig lieferten.

 

Vielfältiges Angebot - ob Strand, Wasser oder Natur

Noch heute besticht Rabac mit seinem Charme als kleines Fischerdorf an den Ausläufern des Gebirgszuges Ucka. An strahlend weißen Kieselstränden lässt sich das Panorama Richtung Adria genießen, im Rücken bietet die mediterrane Landschaft mit grünen, teils steinigen Hügeln ideale Voraussetzungen für Radfahrer, Wanderer und Reiter. Mildes Klima, wie es in vielen Teilen von Kroatien herrscht, sorgt für angenehme Sommermonate mit einer frischen Brise und Temperaturen um die 28 Grad. Alle Strände in Rabac sind weiße Kieselstrände, die einen paradiesisch wirkenden Kontrast zum Blau der teilweise glasklaren Adria bilden. Ein toller Strand befindet sich auf der Halbinsel Sveti Andrija nahe der Marina von Rabac. Kiefern und Olivenbäume sorgen am Strand St. Andrea für ausreichend Schatten. In unmittelbarer Nähe zu dem flach abfallenden Strand gibt es mehrere Freizeit- und Sportangebote sowie Restaurants und Bars entlang der oberhalb befindlichen Uferpromenade.

In Rabac und der Umgebung kann man im Urlaub unterschiedliche Freizeitangebote wahrnehmen - z.B. Tauchen, Angeln, Boot fahren, Wandern, Reiten und Windsurfen. Ein besonderes Erlebnis dürfte die Regatta von Rabac mit dem Namen "Labiner Republik" sein. Ihren Namen verdankt die Regatta von Rabac dem Aufstand Labiner Bergleute wegen schlechter Arbeitsbedingungen im Jahr 1921. Nach 36 Tagen wurde der Aufstand gewaltsam beendet, in die Geschichte ging er als Labin Republik ein. Heute kann man in Labin die Berggrube besichtigen, ein Bergarbeiterfrühstück genießen sowie zahlreiche Souvenirs rund um die Geschichte der Labin Republik kaufen. Weiterhin lohnt sich ein Besuch in Labin aufgrund der Sehenswürdigkeiten wie der Kirche Marias Geburt und der Kirche der Hl. Andreas.

 

Vielseitige Ausflugsziele in der Umgebung

Traumhafte Wanderrouten findet man im Nationalpark Brijuni an der Südwestküste auf der Inselgruppe der Brijuni. Ein Besuch bringt nicht nur die vielseitige Natur näher, sondern auch die Tierwelt im Safaripark. Eine gute Aussicht auf die Landschaft von Istrien bekommt man außerdem von der Spitze des Leuchtturms in Savudrija im Nordwesten der Halbinsel nördlich von Umag. Ausflugsziele in der näheren Umgebung von Rabac sind Pula mit dem weltbekannten römischen Amphitheater sowie das malerische Rovinj, beide Städte befinden sich im Süden bzw. Westen von Istrien und bieten neben historischen Sehenswürdigkeiten ein buntes Nachtleben mit vielen Festivals, Konzerten und Aufführungen. Rovinj ist ein wunderschöner Ort mit romantischem Flair, gemütlichen Plätzen und engen Gassen. Reich an kulturellem und architektonischem Erbe ist die mittelalterliche Stadt Motovun im Landesinneren, etwa 70 km von Rabac entfernt. Die auf einem Hügel hoch über der Landschaft thronende, früh besiedelte Stadt, bietet ein Stadttor, eine Festung, eine Stadtmauer sowie Paläste und Wehrtürme. Langweilig wird es im Kroatien-Urlaub also ganz sicher nicht.

 

Strände in Rabac

Im näheren Umkreis von Rabac befinden sich vier schöne Kieselstrände, die sämtlich mit der "Blauen Flagge" für hervorragenden Service und sehr gute Strandqualität ausgezeichnet sind. Die aufgeführten Strände verfügen zudem über sanitäre Anlagen. In der Hauptsaison wachen Rettungsschwimmer über die Sicherheit ihrer Badegäste. Des Weiteren sind die flach abfallenden Strände vor allem für Familien mit Kindern sowie für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen geeignet. Sowohl die Strandzugänge wie auch die Zugänge zum Wasser sind in der Regel barrierefrei.

schließen
Weiterlesen…

Strände

  • Strand St. Andrea
  • Strand St. Andrea
  • Strand St. Andrea
  • Strand St. Andrea
  • Strand St. Andrea
  • Strand St. Andrea
  • Strand St. Andrea
  • Strand St. Andrea
  • Strand St. Andrea
  • Strand St. Andrea
  • Strand St. Andrea
  • Strand St. Andrea
  • Strand St. Andrea
  • Strand St. Andrea
  • Strand St. Andrea
  • Strand St. Andrea
  • Strand St. Andrea
  • Strand St. Andrea
  • Strand St. Andrea
  • Strand St. Andrea
Strand St. Andrea

Istrien, Riviera Labin, Rabac

Strandtyp Kies, Feinkies, Felsen
  • Strand Maslinica
  • Strand Maslinica
  • Strand Maslinica
Strand Maslinica

Istrien, Riviera Labin, Rabac

Strandtyp Kies, Steine
  • Strand Girandella
  • Strand Girandella
  • Strand Girandella
  • Strand Girandella
  • Strand Girandella
  • Strand Girandella
  • Strand Girandella
  • Strand Girandella
  • Strand Girandella
  • Strand Girandella
  • Strand Girandella
  • Strand Girandella
  • Strand Girandella
  • Strand Girandella
  • Strand Girandella
  • Strand Girandella
  • Strand Girandella
  • Strand Girandella
  • Strand Girandella
  • Strand Girandella
Strand Girandella

Istrien, Riviera Labin, Rabac

Strandtyp Kies, Steine, Felsen, Betonierte Plateaus
  • Strand Lanterna
  • Strand Lanterna
  • Strand Lanterna
  • Strand Lanterna
  • Strand Lanterna
  • Strand Lanterna
  • Strand Lanterna
  • Strand Lanterna
  • Strand Lanterna
  • Strand Lanterna
  • Strand Lanterna
  • Strand Lanterna
  • Strand Lanterna
  • Strand Lanterna
  • Strand Lanterna
  • Strand Lanterna
  • Strand Lanterna
  • Strand Lanterna
  • Strand Lanterna
  • Strand Lanterna
Strand Lanterna

Istrien, Riviera Labin, Rabac

Strandtyp Kies, Felsen

Lage

Wieso Best of Croatia ?

  • Bestpreisgarantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Tausende zufriedener Kunden
  • Zahlreiche Objekte mit Direkt-Buchungsoption
  • Intelligente Suchfunktion mit diversen nützlichen Filteroptionen
  • Umfangreicher Reiseführer mit vielen Bildern und Videos auf über 500 Seiten
  • Detaillierter Strandführer mit über 700 Stränden