(1)

Sobra ist ein kleines Küstendorf auf der Nordseite der dicht bewaldeten süddalmatinischen Insel Mljet. Sobra liegt in der gleichnamigen großen Bucht mit Blick auf die Halbinsel Peljesac. In Sobra befindet sich der Fährhafen der Insel Mljet, der über Fährverbindungen sowohl nach Dubrovnik, als auch zur vorgelagerten Halbinsel Peljesac verfügt. Noch bevor sich die Bewohner um 1920 in Sobra ansiedelten, diente die Bucht als Hafen für Babino Polje, einen Ort im Inselinneren. Heute zählt der Ort 130 Bewohner. Mit dem aufkommenden Tourismus entstanden in dem früheren Fischerdorf moderne Ferienappartements und Restaurants, die sich mit den alten Steinhäusern der Einheimischen mischten.

Nennenswerte Sehenswürdigkeiten gibt es in Sobra nicht. Im Westen der Bucht kann man eine kleine Fischfarm besichtigen. Der Ort verfügt über einen Supermarkt, einen Taxiservice und die einzige Tankstelle auf der Insel. All überragend sind die grün bewachsenen Hügel, die rund um Sobra das Landschaftbild bestimmen. Oberhalb des Ortes befindet sich das Blatina Feuchtgebiet - ein See zwischen den Berghängen. Die eindrucksvolle Landschaft macht Wandern zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung auf der Insel, an deren Westende sich der Nationalpark Mljet erstreckt. Möchte man lieber das Meer vor Sobra erkunden, kann man sich im Tauchcenter melden oder ein Boot mieten. Kleine Inselchen im Osten sowie die buchtenreiche Küste machen Sobra zu einem viel besuchten Gebiet für Nautiker.
 

Strände

Strand Sobra

Süddalmatien, Insel Mljet, Sobra

Strandtyp Felsen, Betonierte Plateaus

Lage

Videogalerie

Wieso Best of Croatia ?

  • Bestpreisgarantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Tausende zufriedener Kunden
  • Zahlreiche Objekte mit Direkt-Buchungsoption
  • Intelligente Suchfunktion mit diversen nützlichen Filteroptionen
  • Umfangreicher Reiseführer mit vielen Bildern und Videos auf über 500 Seiten
  • Detaillierter Strandführer mit über 700 Stränden