(1)
Klima in Dalmatien

Nord-, Mittel- und Süddalmatien, die südlichen Küstenregionen Kroatiens, verfügen über ein relativ ähnliches, subtropisch-mediterranes Klima mit warmen bis heißen Sommern und milden Wintern. Temperaturen von bis zu 27°C laden schon im Juni zu ausgiebigem Planschen im mit rund 21°C bereits angenehm warmen Wasser der Adria ein. April und Mai sind zwar auch relativ warm - angesichts der kühleren Wassertemperaturen eignen sich diese Monate aber eher zu Sightseeing- und Wandertouren. Die mit über 30°C heißesten und zugleich trockensten Tage des Jahres machen den Juli und August zu den beliebtesten Zeiten für Erholung suchende Wasserratten. Küstennahe Winde, die ab Mittag auffrischen, sorgen dafür, dass die Hitze auch auf sehr trockenen Inseln und im Hinterland erträglich ist. Die Wintermonate sind immer noch mild, im Vergleich zu den anderen Küstenregionen jedoch relativ kühl und verregnet. Die optimale Reisezeit für Dalmatien liegt damit je nach Aktivität zwischen April und Oktober. Übrigens: Ab November nehmen die Niederschläge deutlich zu - weit mehr als an den Küstenregionen von Kvarner und Istrien. Zusammen mit zum Teil starken und lang anhaltenden Fallwinden aus den nördlichen Gebirgsregionen kann es dann in Dalmatien sogar richtig ungemütlich werden. 

Wieso Best of Croatia ?

  • Bestpreisgarantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Tausende zufriedener Kunden
  • Zahlreiche Objekte mit Direkt-Buchungsoption
  • Intelligente Suchfunktion mit diversen nützlichen Filteroptionen
  • Umfangreicher Reiseführer mit vielen Bildern und Videos auf über 500 Seiten
  • Detaillierter Strandführer mit über 700 Stränden