(1)
Kornati Cup - Regatta

Die Kornaten gelten als äußerst beliebtes Reiseziel für Segler und Bootsbesitzer, da sich in dem Archipel einer der schönsten Nationalparks über Land und Wasser erstreckt. So ist es nicht verwunderlich, dass auch der Kornati Cup regen Anklang bei Nautikern und Besuchern findet. Die Segelregatta wurde 1984 erstmals am Tag Mariä Geburt veranstaltet, was die jährliche Tradition des Kornati Cup eingeleitet hat. Für die Initiatoren waren jedoch nicht nur die wunderbare Landschaft des Archipels, die hervorragenden Windverhältnisse sowie der sportliche Anreiz ausschlaggebend: Mit dem Kornati Cup wurde gleichzeitig versucht, die Urlaubssaison um die Osterfeiertage zu verlängern und Touristen auf die Insel zu locken. Gestartet hat man mit drei Booten, 1990 waren es 130 Boote. In den 90er Jahren entwickelte sich jedoch eine Flaute für den Nautiktourismus rund um den Kornati Cup, eigentlich als Murter-Kornati-Cup initiiert, was eine Folge der unruhigen politischen Zeit war. Drei Veranstaltungen wurden sogar auf der Insel Cres in der Kvarner Bucht im Rahmen des Cres Cup mit dem Zusatz "Murter-Kornati-Cup" organisiert, weil es die Umstände in Murter nicht anders zuließen.

Der "Nachfolger" startete im Jahr 2000 unter der offiziellen Bezeichnung Kornati Cup. Das neue Konzept sieht anstelle von drei großen Etappen fünf kleinere Strecken vor, die unter anderem nach Biograd führen - einem der größten Nautikzentren in Kroatien. An insgesamt fünf Tagen werden nicht nur die fünf Etappen gesegelt, man findet sich gleichzeitig zu geselligen und musikalischen Abendveranstaltungen mit regionalen Speisen und Wein zusammen. Neben professionellen Seglern können auch Freizeitsportler an der Segelregatta teilnehmen. Für 2015 wurde der Kornati Cup vom 02. bis 07. Mai angekündigt.

 

Die Kornaten gelten als äußerst beliebtes Reiseziel für Segler und Bootsbesitzer, da sich in dem Archipel einer der schönsten Nationalparks über Land und Wasser erstreckt. So ist es nicht verwunderlich, dass auch der Kornati Cup regen Anklang bei Nautikern und Besuchern findet. Die Segelregatta wurde 1984 erstmals am Tag Mariä Geburt veranstaltet, was die jährliche Tradition des Kornati Cup eingeleitet hat. Für die Initiatoren waren jedoch nicht nur die wunderbare Landschaft des Archipels, die hervorragenden Windverhältnisse sowie der sportliche Anreiz ausschlaggebend: Mit dem Kornati Cup wurde gleichzeitig versucht, die Urlaubssaison um die Osterfeiertage zu verlängern und Touristen auf die Insel zu locken. Gestartet hat man mit drei Booten, 1990 waren es 130 Boote. In den 90er Jahren entwickelte sich jedoch eine Flaute für den Nautiktourismus rund um den Kornati Cup, eigentlich als Murter-Kornati-Cup initiiert, was eine Folge der unruhigen politischen Zeit war. Drei Veranstaltungen wurden sogar auf der Insel Cres in der Kvarner Bucht im Rahmen des Cres Cup mit dem Zusatz "Murter-Kornati-Cup" organisiert, weil es die Umstände in Murter nicht anders zuließen.

Der "Nachfolger" startete im Jahr 2000 unter der offiziellen Bezeichnung Kornati Cup. Das neue Konzept sieht anstelle von drei großen Etappen fünf kleinere Strecken vor, die unter anderem nach Biograd führen - einem der größten Nautikzentren in Kroatien. An insgesamt fünf Tagen werden nicht nur die fünf Etappen gesegelt, man findet sich gleichzeitig zu geselligen und musikalischen Abendveranstaltungen mit regionalen Speisen und Wein zusammen. Neben professionellen Seglern können auch Freizeitsportler an der Segelregatta teilnehmen. Für 2015 wurde der Kornati Cup vom 02. bis 07. Mai angekündigt.

 

schließen
Weiterlesen…

Wieso Best of Croatia ?

  • Bestpreisgarantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Tausende zufriedener Kunden
  • Zahlreiche Objekte mit Direkt-Buchungsoption
  • Intelligente Suchfunktion mit diversen nützlichen Filteroptionen
  • Umfangreicher Reiseführer mit vielen Bildern und Videos auf über 500 Seiten
  • Detaillierter Strandführer mit über 700 Stränden