(0)
Tauchen

Mit dem Aufschwung des Tourismus seit den 1990er Jahren hat auch das Tauchen in Kroatien (wieder) an Bedeutung gewonnen. Taucher erwartet hier eine spannende Unterwasserwelt voller Höhlen, Spalten und Kanäle, archäologischer Fundstücke und zahlreicher Tier- und Pflanzenarten. Organisierte Touren werden von zahlreichen Tauchzentren, etwa in Pula, Opatija, Split, Dubrovnik und auf Inseln wie Cres, Losinj, Rab, Krk, Brac, Hvar, Vis und Korcula angeboten. Daneben ist es auch möglich, in vielen Gebieten selbstständig zu tauchen. Tauchausweis und Tauchgenehmigung sind in der Regel bei den Hafenmeistereien oder deren Außenstellen erhältlich und schlagen mit rund 13 bzw. rund 330 Euro zu Buche. Achtung: Für Tauchgänge in Nationalparks ist meist eine Ausnahmegenehmigung erforderlich - hier lohnt sich eher die Teilnahme an einer geführten Tour.

Wieso Best of Croatia ?

  • Bestpreisgarantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Tausende zufriedener Kunden
  • Zahlreiche Objekte mit Direkt-Buchungsoption
  • Intelligente Suchfunktion mit diversen nützlichen Filteroptionen
  • Umfangreicher Reiseführer mit vielen Bildern und Videos auf über 500 Seiten
  • Detaillierter Strandführer mit über 700 Stränden