(0)
Limski-Kanal

Von grünen Hängen umgebene istrische Idylle am Wasser

 Den als "schönsten Fjord Kroatiens" bezeichneten Limski-Kanal können Urlauber im Westen Istriens zwischen den Städten Porec und Rovinj erkunden. Auch wenn es sich streng genommen nicht um einen Fjord, sondern um eine sogenannte Ria handelt, erfreuen sich die Besucher an der wunderbaren Landschaft, die zu Spaziergängen, Wanderungen und Radtouren einlädt. Gleichwohl kann man die Natur bei einer Bootstour auf dem im Durschnitt ca. 500m breiten Kanal erkunden. Mit etwas Glück sieht man nahe der Küste Delfine, in jedem Fall kann man aber die Fisch- und Muschelzuchten beobachten. Die sind am 11 Kilometer langen Limski-Kanal aufgrund des dort vorherrschenden niedrigen Salz- und hohen Wasserstoffgehalts im Wasser zu einem richtigen Konglomerat angewachsen. Dementsprechend bietet sich die Einkehr in eines der lokalen Fischrestaurants an.


Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten am Limski-Kanal

Eine Bootsfahrt gehört mit einem Preis von rund 20 Euro pro Person fast zum Pflichtprogramm für jeden Istrien-Urlauber. Ab Pula, Rovinj oder Porec fahren regelmäßig Ausflugsboote zum Limski-Kanal. Wer den Tag lieber an Land verbringt, findet einige schöne Buchten, von denen man einen wunderbaren Blick auf das Wasser und die begrünten Hänge genießt. Die Natur am Limski-Kanal ist so filmreif, dass im Internet sogar Fehlinformationen kursieren einige Szenen des Karl-May-Films "Schatz im Silbersee" seien hier gedreht worden.

Vor allem die Nordseite hat landschaftlich einiges zu bieten. Aufgrund des karstigen Untergrunds gibt es einige Klettermöglichkeiten und viele Höhlen. Besonders erwähnenswert ist die Piratenhöhle, die in erster Linie von Touristenbooten angefahren wird, jedoch auch auf dem Landweg erreichbar ist. Der Eintritt kostet wenige Euro. Eine Erfrischung gibt es leider nur in der Piratenbar und nicht im Kanal selber, denn im Naturschutzgebiet rund um die Ria ist baden streng verboten.


Praktische Hinweise

Grundsätzlich kostet ein Ausflug zum Limski-Kanal keinen Eintritt. Bei einigen Parkbuchten im Landesinneren werden jedoch Gebühren erhoben. Besser man fährt mit dem PKW oder Rad (bei kurzer Anreise) zu den Aussichtsplattformen am Meer. Sie bieten einen wunderbaren Ausblick. Entlang des Kanals gibt es verschiedene Souvenirstände, Cafés und Restaurants. Am nahe gelegenen Sportflugplatzes von Vrsar können auch Panoramaflüge gebucht werden.

Lage

Wieso Best of Croatia ?

  • Bestpreisgarantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Tausende zufriedener Kunden
  • Zahlreiche Objekte mit Direkt-Buchungsoption
  • Intelligente Suchfunktion mit diversen nützlichen Filteroptionen
  • Umfangreicher Reiseführer mit vielen Bildern und Videos auf über 500 Seiten
  • Detaillierter Strandführer mit über 700 Stränden