(0)
Insel Lastovo

Die kleine, gebirgige Insel Lastovo - nur neun Kilometer lang und bis zu fünf Kilometer breit - befindet sich scheinbar am "Ende der Welt". Das naturbelassene, bezaubernde Kleinod ist die vom Festland am weitesten entfernte Insel in Kroatien. Besucher finden hier eine noch unberührte Natur sowie eine sagenhafte Ruhe vor - optimale Bedingungen für einen entspannten Urlaub inmitten einer idyllischen Landschaft.


Einzigartige Landschaft, mitten in der Adria

Lastovo ist die größte Insel innerhalb eines Archipels aus insgesamt etwa 46 kleineren Inseln und Riffen. Seit 2007 steht die gesamte Inselgruppe aufgrund ihrer schützenswerten Flora und Fauna unter Naturschutz. Der Naturpark Lastovo ist einer von insgesamt 12 in Kroatien. Die Insel Lastovo ist größenteils von dichten, grünen Wäldern bewachsen und bietet zudem hervorragende Bedingungen für den Anbau von Obst und Gemüse. Neben der Landwirtschaft stellen Fischfang und Tourismus die wichtigsten Einnahmequellen der Einheimischen dar. Die reichen Fischgründe sorgen dafür, dass Besucher in den Restaurants köstliche, frisch zubereitete Spezialitäten direkt aus dem Meer genießen können - zusammen mit den hervorragenden kroatischen Weinen ein wahrer Genuss. Auch Schnorchler und Taucher kommen auf ihre Kosten und können die zauberhafte Unterwasserwelt im glasklaren Wasser der Adria erkunden.


Orte und Sehenswürdigkeiten

Auf Lastovo gibt es insgesamt sechs Ortschaften. Der einzige Fährhafen der Insel befindet sich in Ubli, einer Ortschaft im südlichen Teil der Insel. Hier legen die Fähren und Katamarane aus Split an. Lastovo eignet sich hervorragend, um einen kleinen Zwischenstopp von Split oder auch Dubrovnik aus kommend, einzulegen. Der größte Ort ist Lastovo-Stadt mit etwa 700 Einwohnern. Der malerische Ort  beeindruckt durch sein prächtiges Renaissance-Ambiente. Das einzige Hotel der Insel ist in dem Dorf Pasadur auf der Westseite zu finden, zudem ist der Ort über eine Brücke mit der kleinen Nachbarinsel

Die kleine, gebirgige Insel Lastovo - nur neun Kilometer lang und bis zu fünf Kilometer breit - befindet sich scheinbar am "Ende der Welt". Das naturbelassene, bezaubernde Kleinod ist die vom Festland am weitesten entfernte Insel in Kroatien. Besucher finden hier eine noch unberührte Natur sowie eine sagenhafte Ruhe vor - optimale Bedingungen für einen entspannten Urlaub inmitten einer idyllischen Landschaft.


Einzigartige Landschaft, mitten in der Adria

Lastovo ist die größte Insel innerhalb eines Archipels aus insgesamt etwa 46 kleineren Inseln und Riffen. Seit 2007 steht die gesamte Inselgruppe aufgrund ihrer schützenswerten Flora und Fauna unter Naturschutz. Der Naturpark Lastovo ist einer von insgesamt 12 in Kroatien. Die Insel Lastovo ist größenteils von dichten, grünen Wäldern bewachsen und bietet zudem hervorragende Bedingungen für den Anbau von Obst und Gemüse. Neben der Landwirtschaft stellen Fischfang und Tourismus die wichtigsten Einnahmequellen der Einheimischen dar. Die reichen Fischgründe sorgen dafür, dass Besucher in den Restaurants köstliche, frisch zubereitete Spezialitäten direkt aus dem Meer genießen können - zusammen mit den hervorragenden kroatischen Weinen ein wahrer Genuss. Auch Schnorchler und Taucher kommen auf ihre Kosten und können die zauberhafte Unterwasserwelt im glasklaren Wasser der Adria erkunden.


Orte und Sehenswürdigkeiten

Auf Lastovo gibt es insgesamt sechs Ortschaften. Der einzige Fährhafen der Insel befindet sich in Ubli, einer Ortschaft im südlichen Teil der Insel. Hier legen die Fähren und Katamarane aus Split an. Lastovo eignet sich hervorragend, um einen kleinen Zwischenstopp von Split oder auch Dubrovnik aus kommend, einzulegen. Der größte Ort ist Lastovo-Stadt mit etwa 700 Einwohnern. Der malerische Ort  beeindruckt durch sein prächtiges Renaissance-Ambiente. Das einzige Hotel der Insel ist in dem Dorf Pasadur auf der Westseite zu finden, zudem ist der Ort über eine Brücke mit der kleinen Nachbarinsel Prezba verbunden. Auf der Nordseite ist die zauberhafte Zaklopatica-Bucht gelegen, in dem gleichnamigen Ort Zaklopatica gibt es u. a. ein Tauchzentrum. Der Ort Lucica, nur etwa einen Kilometer von Lastovo Stadt entfernt, steht aufgrund seiner erhaltenswerten Architektur gänzlich unter Denkmalschutz. Die wohl schönste Bucht der Insel ist Skrivena Luka ("versteckter Hafen") auf der Südseite von Lastovo. Hier ist auch der älteste Leuchtturm der Adria, der Leuchtturm Struga, zu besichtigen. Auf Lastovo lässt es sich vorzüglich wandern. Vom höchsten Punkt der Insel, Hum, genießen Betrachter einen wunderbaren Ausblick auf die Inseln Palagruza und Mljet.

schließen
Weiterlesen…

Orte

Lage

Insgesamt gefunden: 1

Wieso Best of Croatia ?

  • Bestpreisgarantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Tausende zufriedener Kunden
  • Zahlreiche Objekte mit Direkt-Buchungsoption
  • Intelligente Suchfunktion mit diversen nützlichen Filteroptionen
  • Umfangreicher Reiseführer mit vielen Bildern und Videos auf über 500 Seiten
  • Detaillierter Strandführer mit über 700 Stränden