(1)
Riviera Crikvenica

Lange Sandstrände und traditionelle Veranstaltungen

Die Kvarner Bucht, eine der schönsten Regionen Kroatiens, bietet mediterrane Landstriche, die zwischen rauen Gebirgen und der tief blauen Adria ein faszinierendes Panorama ergeben. Hier, wo das pulsierende Rijeka liegt, unweit der dicht bewaldeten Insel Krk und der geschichtsträchtigen, über 3.000 Jahre alten Stadt Senj, findet man vielseitige Küstenabschnitte, die entdeckt werden wollen.

Das Zentrum der Riviera Crikvenica, der gleichnamige Hauptort, liegt nur etwa 30 Kilometer südlich der größten Stadt der Kvarner Bucht, Rijeka, östlich von Istrien. Über den Flughafen Rijeka reisen zahlreiche Touristen in die Region der Riviera Crikvenica und zu den zahlreichen Urlaubsorten der nahe gelegenen Inseln wie Krk, Cres, Losinj oder Rab an. Mit dem Auto benötigt man rund sechs Stunden von München nach Crikvenica. Ein Vorteil: Entlang der herrlichen Küstenstraße kann man einen ersten Eindruck von der Schönheit der Riviera Crikvenica erhaschen, die neben dem Hauptort unter anderem die benachbarten Ortschaften Dramalj, Jadranovo und Selce umfasst.

Hinter jeder Kurve, hinter jeder Bucht verbirgt sich etwas Neues: Von hügeligen Rad- und Wanderrouten, entlegenen Buchten mit Sandstränden bis zur traditionellen Fischerwoche, einer der ältesten Veranstaltungen im Hauptort Crikvenica. Mildes Klima mit viel Sonne und Wassertemperaturen im Sommer bis zu 23 Grad sorgen für beste Voraussetzungen für einen entspannten Urlaub an der Adria. Das rund 12.000 Einwohner zählende Crikvenica zieht aufgrund der langen Sandstrände, des sauberen Meeres und der vielseitigen Freizeitangebote zahlreiche Touristen, vor allem aber Familien, an. Einer der schönsten Sandstrände der Region ist der "Crni Molo" mit "Blauer Flagge" (eine Auszeichnung für sehr saubere Strände). Der flach ins Meer abfallende Strand ist ideal für Familien, in den ruhigen Wellen können Kinder baden, während sich die Eltern am Strand an der Sommersonne erfreuen. Auch

Lange Sandstrände und traditionelle Veranstaltungen

Die Kvarner Bucht, eine der schönsten Regionen Kroatiens, bietet mediterrane Landstriche, die zwischen rauen Gebirgen und der tief blauen Adria ein faszinierendes Panorama ergeben. Hier, wo das pulsierende Rijeka liegt, unweit der dicht bewaldeten Insel Krk und der geschichtsträchtigen, über 3.000 Jahre alten Stadt Senj, findet man vielseitige Küstenabschnitte, die entdeckt werden wollen.

Das Zentrum der Riviera Crikvenica, der gleichnamige Hauptort, liegt nur etwa 30 Kilometer südlich der größten Stadt der Kvarner Bucht, Rijeka, östlich von Istrien. Über den Flughafen Rijeka reisen zahlreiche Touristen in die Region der Riviera Crikvenica und zu den zahlreichen Urlaubsorten der nahe gelegenen Inseln wie Krk, Cres, Losinj oder Rab an. Mit dem Auto benötigt man rund sechs Stunden von München nach Crikvenica. Ein Vorteil: Entlang der herrlichen Küstenstraße kann man einen ersten Eindruck von der Schönheit der Riviera Crikvenica erhaschen, die neben dem Hauptort unter anderem die benachbarten Ortschaften Dramalj, Jadranovo und Selce umfasst.

Hinter jeder Kurve, hinter jeder Bucht verbirgt sich etwas Neues: Von hügeligen Rad- und Wanderrouten, entlegenen Buchten mit Sandstränden bis zur traditionellen Fischerwoche, einer der ältesten Veranstaltungen im Hauptort Crikvenica. Mildes Klima mit viel Sonne und Wassertemperaturen im Sommer bis zu 23 Grad sorgen für beste Voraussetzungen für einen entspannten Urlaub an der Adria. Das rund 12.000 Einwohner zählende Crikvenica zieht aufgrund der langen Sandstrände, des sauberen Meeres und der vielseitigen Freizeitangebote zahlreiche Touristen, vor allem aber Familien, an. Einer der schönsten Sandstrände der Region ist der "Crni Molo" mit "Blauer Flagge" (eine Auszeichnung für sehr saubere Strände). Der flach ins Meer abfallende Strand ist ideal für Familien, in den ruhigen Wellen können Kinder baden, während sich die Eltern am Strand an der Sommersonne erfreuen. Auch "Balustrada" in Crikvenica ist ein feiner Kieselstrand mit teilweise sandigen Abschnitten. Hier gibt es eine auf Urlauber perfekt zugeschnittene Infrastruktur, die Duschen, einen Kiosk und allerlei Freizeitangebote beinhaltet, sowohl geeignet für Alleinreisende, Paare oder Familien mit kleinen Kindern.


Viele Feste entlang der Riviera sorgen für buntes Treiben

Ob Baden an einem der Sandstrände mit "Blauer Flagge", Angeln, Tauchen, Wandern oder Rad fahren im Hinterland der Riviera Crikvenica: Crikvenica ist ein Ort, der seinen Besuchern viel Abwechslung bietet. Nicht zuletzt mit den historischen Kirchen der Stadt, dem mit über 100 Fischsorten bestückten Aquarium und dem Skulpturenpark, der die Werke des Bildhauers Dusan Dzamonjas zeigt. Das mediterrane Hinterland mit seinem kulturhistorischen Erbe erlebt man entlang des bekannten Liebespfads, der rund acht Kilometer durch einen Wald verläuft. Verschiedenste Sehenswürdigkeiten, die Stille des Waldes, sowie aufregende Düfte erwarten den Besucher. Absolutes Highlight in Crikvenica ist die traditionelle Fischerwoche, die dem früher kraftraubenden Fischfang in der Region gewidmet ist und heute zahlreiche Einheimische und Besucher anlockt.

Verschiedene Feste finden auch in den umliegenden Ortschaften wie Selce und Jadranovo statt. In Jadranovo feiert man jeden Sommer das so genannte Jakovlja, ein Fest zu Ehren des heiligen Schutzpatron der Stadt, Jakobus. Zu diesem Anlass werden Konzerte, Ausstellungen, Messen sowie sportliche Wettkämpfe in der Stadt veranstaltet. Auch in Selce feiert man die Region, Geschichte und traditionelle Bräuche in verschiedenen Veranstaltungen wie dem Fischerfest, dem Ethnofest, verschiedenen Konzerten, Segelregatten und folkloristischen Musik-Abenden. Es lohnt sich außerdem der Besuch der Bucht Lokvisca, die heilsamen Schlamm hervorbringen soll. Der Schlammstrand ist für Erwachsene und Kinder gleichermaßen ein großes Vergnügen, zudem soll der Matsch bei Gelenkbeschwerden und Rheuma helfen. In der gleichen Bucht von Jadranovo haben aber auch der Anbau von Wein und Oliven sowie der Fischfang eine lange Tradition. Hier gefundene Amphorenscherben lassen darauf schließen, dass bereits in der Antike Wein und Oliven in der Bucht Lokvisca angebaut wurden.

Viele Sonnenstunden, buntes Treiben im kleinen Fischerdorf und viel meditterrane Vegetation genießt man auch im Ort Dramalj, nahe Crikvenica. In der Bucht von Manestra, zwischen Dramalj und Kacjak, findet man einen flach abfallenden Strand mit sauberem Wasser, der ideal für Familien mit Kindern ist. 

schließen
Weiterlesen…

Orte

Lage

Insgesamt gefunden: 1

Wieso Best of Croatia ?

  • Bestpreisgarantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Tausende zufriedener Kunden
  • Zahlreiche Objekte mit Direkt-Buchungsoption
  • Intelligente Suchfunktion mit diversen nützlichen Filteroptionen
  • Umfangreicher Reiseführer mit vielen Bildern und Videos auf über 500 Seiten
  • Detaillierter Strandführer mit über 700 Stränden