(0)
Riviera Primošten

Reich an nautischer, natürlicher und kultureller Schönheit

Bei malerischem Sonnenuntergang auf die sanft schaukelnden Fischerboote im Yachthafen blicken, dazu ein Glas des berühmten Rotweins Babic genießen, der einzig im karstigen Umland von Sibenik angebaut wird, und im Nationalpark Kornati ein wahres Paradies für Nautiker erleben: Das und mehr verspricht ein Urlaub an der Riviera Primosten in Norddalmatien. Diese Region, die bequem über die Flughäfen Zadar und Split erreicht werden kann, ist reich an natürlichen Schutzgebieten wie dem Nationalpark Krka und imposanter Geschichte, die Urlaubern, zusammen mit regionalen Spezialitäten wie Fisch aus dem Brackwasser der Krka und dem Rotwein Babic, Kroatien ein ganzes Stück näher bringen.

Primosten ist nicht nur geografisches und touristisches Zentrum der Riviera, sondern mit dem Yachthafen auch Anlaufstelle für viele Nautiker und Bootsliebhaber. Die Marina Kremik liegt etwa 3 km südlich vom Ortskern und befindet sich in einer fjordähnlichen Bucht, weshalb sie einer der bestgeschützten Yachthäfen in Kroatien ist. Die Marina Kremik liegt unmittelbar vor dem Kornati Archipel, weshalb viele Bootsfahrer von hier einen Ausflug zum Nationalpark Kornati starten. Mit seinen zahlreichen Inselchen und Riffs bildet der Nationalpark Kornati ein faszinierendes Paradies für Nautiker und Taucher. In insgesamt neun Unterwassergebieten können Taucher bei einer geführten Tauchtour auf Entdeckungsreise gehen. Als Ziele für längere Bootstouren lohnen sich Sibenik, Skradin und der Nationalpark Krka mit seinen insgesamt sieben Wasserfällen, die mit imposantem Getöse durch die Karstlandschaft des Flusses rauschen. An einigen Stellen ist das Baden im Fluss Krka erlaubt.

Das einstige Fischerdorf Primosten versprüht aufgrund seiner vielen Jahrhunderte alten verwinkelten engen Gassen viel mediterranen Charme. Touristen schlendern vornehmlich durch die malerischen stein gepflasterten Altstadtgassen an Cafes und Restaurants, Pizzerien und

Reich an nautischer, natürlicher und kultureller Schönheit

Bei malerischem Sonnenuntergang auf die sanft schaukelnden Fischerboote im Yachthafen blicken, dazu ein Glas des berühmten Rotweins Babic genießen, der einzig im karstigen Umland von Sibenik angebaut wird, und im Nationalpark Kornati ein wahres Paradies für Nautiker erleben: Das und mehr verspricht ein Urlaub an der Riviera Primosten in Norddalmatien. Diese Region, die bequem über die Flughäfen Zadar und Split erreicht werden kann, ist reich an natürlichen Schutzgebieten wie dem Nationalpark Krka und imposanter Geschichte, die Urlaubern, zusammen mit regionalen Spezialitäten wie Fisch aus dem Brackwasser der Krka und dem Rotwein Babic, Kroatien ein ganzes Stück näher bringen.

Primosten ist nicht nur geografisches und touristisches Zentrum der Riviera, sondern mit dem Yachthafen auch Anlaufstelle für viele Nautiker und Bootsliebhaber. Die Marina Kremik liegt etwa 3 km südlich vom Ortskern und befindet sich in einer fjordähnlichen Bucht, weshalb sie einer der bestgeschützten Yachthäfen in Kroatien ist. Die Marina Kremik liegt unmittelbar vor dem Kornati Archipel, weshalb viele Bootsfahrer von hier einen Ausflug zum Nationalpark Kornati starten. Mit seinen zahlreichen Inselchen und Riffs bildet der Nationalpark Kornati ein faszinierendes Paradies für Nautiker und Taucher. In insgesamt neun Unterwassergebieten können Taucher bei einer geführten Tauchtour auf Entdeckungsreise gehen. Als Ziele für längere Bootstouren lohnen sich Sibenik, Skradin und der Nationalpark Krka mit seinen insgesamt sieben Wasserfällen, die mit imposantem Getöse durch die Karstlandschaft des Flusses rauschen. An einigen Stellen ist das Baden im Fluss Krka erlaubt.

Das einstige Fischerdorf Primosten versprüht aufgrund seiner vielen Jahrhunderte alten verwinkelten engen Gassen viel mediterranen Charme. Touristen schlendern vornehmlich durch die malerischen stein gepflasterten Altstadtgassen an Cafes und Restaurants, Pizzerien und Konobas sowie Geschäften für Kunsthandwerk und Souvenirs vorbei. Auch einige Sehenswürdigkeiten wie die auf dem höchsten Punkt der Halbinsel erbaute Kirche Sv. Juraj oder die Stadtmauer aus dem 17. Jahrhundert sind zu bestaunen. In Primosten ist die  gastronomische Vielfalt groß, ebenso die Angebote für abendliche Unterhaltung. Aurora - die größte Diskothek Dalmatiens befindet sich ca. 2 km außerhalb von Primosten. Primosten bietet zahlreiche idyllische Badebuchten und viele natürliche Kiesstrände die sich sowohl nach Norden wie nach Süden erstrecken.


Kroatiens Kulturschätze in ihrer Ursprünglichkeit entdecken

Das ursprüngliche Kroatien findet man im Ortsteil Burnji, 4 km außerhalb der Stadt. Burnji ist die erste Siedlung in diesem Teil von Norddalmatien, ihre Bewohner leben noch heute von der Landwirtschaft und Viehzucht. Traumhafte Kiesstrände findet man in Dolac, einer kleinen Siedlung nördlich von Primosten, nur 22 km südlich von Sibenik. Das kristallklare, teilweise türkisfarbene Wasser bricht an der rauen Felsküste - ein wunderbares Panorama, bei dessen Anblick man den Rotwein Babic, Käse und Schinken aus der Region um Dolac genießen kann. Ein ähnliches Bild zeichnet sich in Bilo, nördlich von Dolac. Malerisch liegt das Fischerdorf Bilo in einer idyllischen Bucht und verspricht einen Urlaub voller Ruhe und Entspannung.

Traumhafte Kiesstrände zum Baden gibt es auch in Rogoznica, das eingefasst von einer Landzunge in einer ruhigen Bucht liegt und über einen günstig gelegenen Yachthafen verfügt. Die flach abfallenden Kies- und Felsstrände in Rogoznica begeistern mit sanftem Wellengang und glasklarem Wasser. Und auch die Marina in Rogoznica eignet sich ideal als Ausgangspunkt für Bootstouren zu den umliegenden Küstenstädten und Inseln. Nicht weit entfernt liegt die historisch und kulturell gleichermaßen interessante Hafenstadt Split, die mit dem aus römischer Zeit stammenden Diokletian-Palast und der mittelalterlichen Stadterweiterung, seinem bunten Nachtleben und der beliebten Flaniermeile Riva alljährlich Heerscharen von Besuchern anlockt.

schließen
Weiterlesen…

Orte

Lage

Insgesamt gefunden: 1

Wieso Best of Croatia ?

  • Bestpreisgarantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Tausende zufriedener Kunden
  • Zahlreiche Objekte mit Direkt-Buchungsoption
  • Intelligente Suchfunktion mit diversen nützlichen Filteroptionen
  • Umfangreicher Reiseführer mit vielen Bildern und Videos auf über 500 Seiten
  • Detaillierter Strandführer mit über 700 Stränden