(1)
Račišće

Mit schönem Blick auf die Halbinsel Peljesac liegt der Ort Racisce an der Nordküste der süddalmatinischen Insel Korcula. Der Küstenort breitet sich in einer malerischen Bucht aus und liegt landseitig am Ausgang eines üppig begrünten, mit Olivenhainen und Weinbergen durchsetzten schmalen Tals, das zu ausgiebigen Wanderungen einlädt. Das traumhafte mediterrane Panorama könnte also nicht besser sein.

Für architektonischen Charme sorgen die hellen Steinhäuser, die bereits vor Generationen in Racisce entstanden sind und sich mit modernen Ferienappartements mischen. Gegründet wurde Racisce im 17. Jahrhundert als einige Bewohner vom Festland auf die Insel flohen, um Schutz vor den heranrückenden Türken zu finden. Die Einheimischen beschäftigten sich lange Zeit mit der Landwirtschaft, dem Fischfang und der Seefahrt. Im 19. Jahrhundert hatte sich Rascice zu einem bedeutenden Hafen entwickelt. Noch heute arbeiten viele der 470 Einwohner in der Schifffahrt.

Im Osten der Bucht stehen die Pfarrkirche Sveti Nikola aus dem 19. Jahrhundert und die Kirche der Heiligen Madonna mit schöner Loggia. Sie gehören zu den bedeutendsten Kirchen des Ortes. Immer wieder laden die gemütlichen Gassen und Plätze mit Cafés und Bistros zum Verweilen ein, so dass man das mediterrane Ambiente von Rascice in vollen Zügen genießen kann. In den Restaurants des Ortes gibt es regionale Spezialitäten und heimische Weine. 

Strände

  • Strand Račišće
Strand Račišće

Süddalmatien, Insel Korčula, Račišće

Strandtyp Kies

Lage

Wieso Best of Croatia ?

  • Bestpreisgarantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Tausende zufriedener Kunden
  • Zahlreiche Objekte mit Direkt-Buchungsoption
  • Intelligente Suchfunktion mit diversen nützlichen Filteroptionen
  • Umfangreicher Reiseführer mit vielen Bildern und Videos auf über 500 Seiten
  • Detaillierter Strandführer mit über 700 Stränden